Seite wählen

Noch eine halbe Stunde, noch 15 Minuten, noch 5 Minuten. Dann hebt sich der Vorhang auf Londons großen Theaterbühnen. In diese vier Abschnitte gliedert sich Simon Annands Bildband „Time to Act“, der am 12. Oktober im deutschsprachigen Raum erscheint. Auf mehr als 250 Seiten zeigt der britische Fotograf die intimsten Momente weltbekannter Theaterschauspielerinnen und -schauspieler kurz vor ihrem Auftritt.

Im letzten Teil zeigt der Bildband nicht mehr die Schauspieler, nicht mehr Daniel Radcliffe oder James Gorden, sondern die Figuren, die sie in den nächsten Stunden verkörpern. Eingehüllt in blaues, rotes, gelbes Theaterlicht stehen sie schließlich als jemand anderes auf der Bühne: als Hamlet, Ophelia oder Dr. Frank N. Furter, als Lady Macbeth, Puck oder Holly Golightly. Annand fotografiert die Protagonisten seines Bildbandes jedoch nicht aus der Perspektive des Zuschauers, sondern fängt Gesten und Mimiken von hinter der Bühne ein. So liefert er bis zum Schluss Eindrücke, wie sie auch der fleißigste Theatergänger nie zu Gesicht bekommen hat.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen