WENDEJAHRE: OSTDEUTSCHLAND 1990 – 1995

45,00 

Von Daniel Biskup

2. Auflage

„Sie können nur mit dem Wissen fotografieren, dass alltägliche Dinge in der langfristigen Betrachtung viel interessanter werden, weil sie irgendwann vergehen werden.“ (Daniel Biskup)

Kategorie:

Beschreibung

Daniel Biskup (*1962 in Bonn) gehört zu den bedeutendsten deutschen Fotojournalisten der heutigen Zeit. Er zeigt Menschen in Momenten, die für sie existenziell sind, ohne ihnen zu nahezutreten. Schon in jungen Jahren fotografiert Biskup sein Umfeld, zunächst rein aus persönlichem Interesse, später beruflich. Als 1989 in Deutschland die Mauer fällt, ist er mit seiner Kamera dabei. Und kommt immer wieder zurück. In den Jahren nach der Wende legt er tausende Kilometer zurück, um den Umbruch des Landes zu dokumentieren. Die Wendejahre prägen ihn und seinen Werdegang als Fotograf.

Mit „Budapest-Berlin: Mein Weg zur Einheit“ und „Russland – Perestroika bis Putin“ hat Daniel Biskup bereits zwei Bildbände zum politischen Umbruch in Deutschland und Ost-Europa veröffentlicht. „Wendejahre“ bildet nun den Abschluss einer erhebenden und zugleich erdrückenden Triologie. Denn die Feierstimmung im Jahr 1989 weicht alsbald der Ernüchterung, dem Frust. Warum? Das zeigen Biskups Bilder – eindringlich und ungeschönt. Ob wir wollen oder nicht.

Gebundene Ausgabe: 360 Seiten
Fotografien: über 400
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-00-050507-2
Erscheinungsdatum: 13. Februar 2019
Format: 29 x 26 cm

Blick ins Buch

Bekannt aus:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen