• Jens Gyarmaty

    Die Welt ist ein Kinderspiel
    Image
  • Kiribati is gone

    Motiv von Ciril Jazbec
    Ciril Jazbec - Kiribati is gone
  • Keira Knightley

    fotografiert von Simon Annand
    Simon Annand
  • Ich werde deutsch

    fotografiert von Maziar Moradi
    Image
 Online-Galerie für Dokumentarfotografie
 Exklusive Kunstwerke renommierter Fotografen
 Fragen? Wir beraten Sie gerne +49 (0)821 450 337 - 11
(Mo bis Fr von 10 bis 18 Uhr)
 

ONLINE-GALERIE FÜR DOKUMENTARFOTOGRAFIE

 
 

  

ZEITGESCHICHTE 

Cate Blanchett im Albery Theatre London, 1999

Backstage auf eine Zigarette mit Cate Blanchett!

Wenn vor und hinter den Kulissen des Theaters der Aufruf „Ladies and Gentlemen, this is your half outcall“ durch die Lautsprecher schallt, gibt es für die Schauspieler kein Entrinnen mehr: Es beginnen die letzten 35 Minuten, bevor sie dem Publikum gegenübertreten.

 

Cate Blanchett sitzt in ihrer Garderobe, raucht eine letzte Zigarette, sammelt sich. Es sind Minuten der Konzentration, die letzten Momente vor dem großen Auftritt. Die Zeit, in der sie in eine vollkommen andere Rolle schlüpft, den Text nochmals verinnerlicht. Was auch immer die Schauspielerin tagsüber macht, abends betritt sie die Bühne und stellt „jemanden anderen“ dar. Und egal wie viele Auftritte sie schon bewältigt hat, in der Garderobe fühlt sie jedes Mal wieder eine Mischung aus Nervosität und Vorfreude, wenn sie sich von der Schwester und Ehefrau in den neuen, fiktionalen Charakter der „Susan Traherne“ verwandelt – eine junge Frau, die während des zweiten Weltkriegs den französischen Widerstand gegen die Nationalsozialisten unterstützt.

 

Ebenjenen Zustand des Zwiespaltes und der intensiven Vorbereitung zum Stück „Plenty“ hält Fotograf Simon Annand 1999 mit seiner Kamera fest. Sein Portrait zeigt die 30-jährige Cate Blanchett noch bevor sie durch Blockbuster wie „Der Herr der Ringe“ oder „The Aviator“ weltbekannt wird. Annand zeigt sie persönlich, verletzlich, ganz nah. Ein Moment, von der Kamera in einer 125zigstel Sekunde eingefangen, der laut dem Fotografen zur „ultimativen Kurzgeschichte“ wird. So offenbart Simon Annand Einblicke hinter die Kulissen des Albery Theatres in London, die dem Publikum normalerweise verborgen bleiben.

 

Blanchett ist jedoch nicht die Einzige, die dem Londoner Fotografen Zutritt in die verborgene Welt hinter den Kulissen gewährt. Seit 25 Jahren fotografiert Simon Annand (*1955) Schauspieler Backstage in den letzten Minuten, bevor sich der Vorhang hebt. Für seine Aufnahmen wird er zum aktiven, aber stillen Beobachter. Für ihn zählt allein das, was die Porträtierten in diesem Moment ausstrahlen: Eine positive Zerrissenheit zwischen sich selbst und der Rolle, in die sie noch nicht hundertprozentig geschlüpft sind.

 

Zusammengefasst werden Simon Annands einmalige Aufnahmen derzeit in der Ausstellung „The Half – Einblicke in die verborgene Welt hinter den Kulissen“ im Schaezlerpalais Augsburg. Bis 22. Oktober sind dort unter anderem auch Portraits von Daniel Craig, Kevin Spacey oder Tilda Swinton zu sehen.

Die Fotografie „Cate Blanchett 2“ von Simon Annand ist in einer streng limitierten Auflage von zehn Exemplaren erhältlich. Sie zeigt die australische Schauspielerin im Jahr 1999 kurz vor ihrem Auftritt beim Theaterstück „Plenty“ im Albery Theatre London . 

 

Folgen Sie diesem Link, um weitere Informationen über das Bild zu erhalten.